Dienstag, 29. September 2015

BILD rätselt:Wer ist gut, wer ist böse?

Kolumne von Oskar Lafontaine auf den Nachdenkseiten

Anmerkung:
Tja, sind schlechte Zeiten für Russophobe Hetzer.Das selbst Wirtschaftsvertreter und der Wirtschaftsminister die Aufhebung der völlig sinnentleerten Sanktionen gegen Russland fordern ,wird geflissentlich ignoriert,ebenso, das diese von US-Konzernen unterlaufen werden,die fleißig Handel mit russischen Unternehmen treiben.Statt zu kritisieren ,wie sich da  Bundesregierung und EU verarschen ,und wie ein Tanzbär am Nasenring durch die Manege ziehen lassen,wird Gabriel für seine erste vernünftige Forderung, nämlich die Sanktionen aufzuheben, und ein vernünftiges Verhältnis zu Russland zu suchen, von unserer Presse verprügelt.

Ebenso versucht man auch tot zu schweigen , das die Faschisten(Ihr wisst schon, die ,die es angeblich gar nicht gibt), jetzt die Regierung von Poroschenko bekämpfen, und nun ein Bürgerkrieg auch in der Westukraine droht.Getreu dem Motto:"Die Geister, die ich rief, werde ich nun nicht wieder los." 
Das wird noch sehr teuer für uns ,und einen Vorgeschmack bekommen wir jetzt schon:
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/09/26/kiew-stimmt-zu-eu-steuerzahler-duerfen-gas-rechnungen-fuer-ukraine-bezahlen/

Die Ukraine Politik der EU, die genau genommen nur darin besteht für die US-Regierung den Erfüllungsgehilfen zu machen, und sich gegen Russland instrumentalisieren zu lassen,ist offenkundig komplett gescheitert,und Zumindest einigen in der Bundesregierung dämmert das jetzt auch.Nur bei unserer Presse dauert es länger.Und hinterher hat man wieder nichts gewusst...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen