Dienstag, 6. August 2013

Das Datum gegen den Atom-Irrsinn-der 6.und 9.August



 
  Am 6.August 1945 fiel die atombombe auf hiroshima,drei Tage später die auf Nagasaki.Damit begann das   Atom-Zeitalter und das atomare Wettrüsten.



 

70-80000 Menschen starben sofort.90-166000 Menschen starben bis 1946 an den Spätfolgen der radioaktiven Verstrahlung.In Nagasaki starben . 22.000 Menschen; sofort.Weitere 39.000 starben innerhalb der nächsten vier Monate. Andere Schätzungen 70.000 bis 80.000 Toten aus.Die Zahl der Verletzten in Nagasaki betrug 74.909 Personen.
Militärisch waren die Atombombenabwürfe werder notwendig ,noch sinnvoll,wie führende Militärs,wie Dwight D. Isenhower,Douglas McArthur,William D. Leahy,Carl Spaatz und Chester W. Nimitz bestätigten.Japan war zu jenem Zeitpunkt bereits besiegt und kapitulationsbereit.Der US-Administration unter Trumann ging es offenkundig mehr darum,ihre neue Superwaffe in der Praxis der Welt vorzuführen und die Muskeln spielen zu lassen.Die japanischen Kriegsverbrechen,wie das Massaker von Nanquing sind unbestreitbar,aber rechtfertigt ein Verbrechen ein anderes? Und ich nenne den Abwurf einer Atombombe und damit den Mord an über 100 000 Menschen ein Verbrechen.
Das Datum,der sechste August ist Gedenktag,vor allem aber Mahnung,sich dafür einzusetzen,das die Welt sich endlich von dieser entsetzlichen Waffe befreit.Insbesondere ist hier die USA in der Kritik(Natürlich alle 
 anderen Staaten mit A-Waffen genauso).Wer selber das größte Atomwaffenarsenal besitzt,macht sich unglaubwürdig,wenn er Staaten,wie dem Iran Atomwaffen verbieten will(obwohl er natürlich in der Sache Recht hat),insbesondere dann noch ,wenn er gleichzeitig Israel den Besitz dieser Waffe erlaubt(wobei man mit Recht auch die Frage stellen kann,mit welcher Berechtigung die USA anderen Staaten Vorschriften machen ,welche Waffen sie besitzen dürfen).Bevor jetzt wieder einer dieser "Kritik-an -Israel=Antisemitismus"-Dogmatiker kommt:Meine Einstellung ist,das Atomwaffen in gar keine Hand gehören,weder in iranische,noch in israelische noch in amerikanische,russische ,nordkoreanische oder irgendeine andere Hand,sondern sie gehören vernichtet und,wie andere Massenvernichtungswaffen geächtet.
Dieser Tag soll uns daran erinnern,welch verheerende ,zerstörerische Wirkung diese Waffen haben ,und wieviel Leid sie anrichten.Dabei sollte man auch bedenken,das die Atomwaffen von Heute eine Sprengkraft haben,gegen die die Hiroshima und Nagasaki-Bomben Sylvester-Böller waren.
Der sechste und neunte August erinnern uns daran,wie wichtig es ist ,die atomare Katastrophe zu verhindern,die nicht weniger als das Ende der Menschheit bedeuten würde und der Zivilisation,wie wir sie heute kennen.Kommen wir endlich zur Vernunft.
(...)Dann kann es passier´n,das bald keiner mehr lebt,
                  niemand,der die Milliarden von Toten begräbt(...)
                                                         Hannes Wader:Es ist an der Zeit



Deutscher Text:Hiroshima von wishful Thinking:
Es gibt einen Schatten eines Mannes in Hiroshima
wo er sie den Mittag
in ein Wunderland in Hiroshima
unterm August Mond
Und die Welt, erinnert sich sein Gesicht
- Erinnert sich der Ort war hier ...
Flieg Metall Vogel Hiroshima
und weg Ihre Ladung
Sprechen Sie das Zauberwort Hiroshima
Lassen Sie den Himmel explodieren
Und die Welt erinnert sich an seinen Namen
- Erinnert sich an die Flamme war hier ...
Hiroshima
Und die Welt erinnert sich an seinen Namen
- Erinnert sich an die Flamme war hier ...
Hiroshima ...
(Hiroshima, japanischen Stadt dreihundert
Tausend Menschen
Nicht mehr um 9.15 Uhr gibt es an einem Montagmorgen
Während er seine Geschäfte in der Sonne
von einem heißen Sommertag.
Es verschwand in einem riesigen Feuerball und eine Wolke
kochendem Rauch
Ausgelöscht durch die erste Atombombe in der verwendeten
Geschichte der Welt Krieg Terror
Das ist das elektrisierende Bericht des amerikanischen
Besatzung der Supermacht, die die Bombe
als ein verhängnisvolles Warnung an die Japaner, um aus
Krieg oder zerstört werden.
Hiroshima, die ganze Mannschaft vereinbart wurde ausgelöscht
aus, sondern ein Flash-glänzender als die Sonne)




Kommentare:

  1. So schlimm das Ganze war, vielleicht hat es den Atomkrieg zwischen den Blöcken des kalten Krieges verhindert. Die Russen wussten, dass die USA im Zweifel die Bombe wirft. Letztenendes ist das aber Spekulation.

    AntwortenLöschen
  2. Moin,

    Das mag richtig sein,ich habe es im Text ja auch angedeutet,als ich schrieb,sie wollten ihre Superwaffe präsentieren,letztendlich auch zur Abschreckung.Die Frage ist,ob das den Tod von insgesamt knapp 200 000 Menschen rechtfertigt.Auch diese Menschen hatten ja ein Recht auf Leben.

    m.f.G,
    der Doctor

    AntwortenLöschen