Sonntag, 13. Dezember 2015

Nachdenkliches zu dritten Advent

Die notwendige Summe, die erforderlich ist, um die Hungersnot auf dem ganzen Planeten zu beenden, wird auf Dreißig Milliarden Dollar jährlich geschätzt. Diese Summe geben allein die USA in Acht Tagen für das Militär aus.
Sage keiner mehr, es wäre nicht möglich ,Hunger zu bekämpfen ,und Menschen auf der ganzen Welt ein Menschenwürdiges Leben zu ermöglichen. Oder ,das es nicht möglich wäre, die Flüchtlinge hier menschenwürdig unter zu bringen und zu versorgen. Wie sagte Chaplin seiner Rede an die Menschheit:
(…)Ihr habt die Möglichkeit Waffen zu fabrizieren, ihr habt aber auch die Möglichkeit Glück zu spenden(…)

In diesem Sinne..

Schönen dritten Advent!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen