Dienstag, 11. Februar 2014

Tarifrunde ÖD-Die Forderung steht fest

Nun steht das Forderungspaket für die Tarifrunde ÖD also fest.Hier im Überblick:
Entgelterhöhung: 100 Euro Grundbetrag plus 3,5 Prozent
- 100 Euro für Auszubildende und PraktikantInnen
- Laufzeit 12 Monate
- Zeit- und inhaltsgleiche Übertragung der Erhöhung auf BeamtInnen
- 30 Tage Erholungsurlaub für alle
- 70 Euro Nahverkehrszulage
- Erhöhung der Nachtzuschläge in Krankenhäusern von 15 auf 20 Prozent
- Unbefristete Übernahme der Auszubildenden
https://www.verdi.de/presse/pressemitteilungen/++co++b7e31b14-9321-11e3-ac68-52540059119e
Was ist nun davon zu halten? Die Gehaltsforderung scheint mir ein wenig niedrig.Man muß bedenken:Die Zeiten in denen Forderungen Eins zu Eins umgesetzt wurden ,sind nun mal leider vorbei.Darum muß man,wenn man eine spürbare Erhöhung durchsetzen will,eben auch höher einsteigen.Will man also eine Erhöhung von 3,5 % haben,müßte man mit einer Forderung von 6-7% herein gehen.So,wird warscheinlich wieder nur ein Inflationsausgleich heraus kommen.Wie ich schon einmal in einem anderm Artikel schrieb:Jede Gewerschaft ist nur so stark,wie ihre Mitglieder bereit sind sich zu engagieren, aber die Gewerkschaft muß auch die Motivation dazu schaffen.Nun gut, dennoch  werde ich mein Bestes dazu tun.
Die Laufzeit ist natürlich in Ordnung.Ich muß allerdings sehr lange zurückdenken,um darauf zu kommen,wann das letzte Mal ein Tarifvertrag mit einer Laufzeit von Zwölf Monaten abgeschlossen wurde.
Die Übertragung auf die Beamten ist auch in Ordnung.
Auch die 30 Tage Erholungsurlaub für alle sind selbstverständlich in Ordnung.
Zur 70 € Nahverkehrszulage und Anhebung der Nachtzuschläge  in Krankenhäusern:Unterstütze ich,ob die Höhe angemessen ist können sicher Mitarbeiter im Nahverkehr und aus Krankenhäusern besser beurteilen als ich.Ich würde mich über eure Statements freuen.
Auch die unbefristete Übernahme der Auszubildenden unterstütze ich selbstverständlich.
Insgesamt würde ich dieses Forderungspaket insbesondere was die Entgeltforderung angeht als durchwachsen bezeichnen.Ich werde sie aber vertreten.Wenn wir gar nicht bereit sind zu kämpfen,bekommen wir auch gar nichts.Ich stelle die Forderung hiermit zur Diskussion.
L.G.,euer Doctor

Tarifrunde ÖD-Was bisher geschah: 
http://schumt3.blogspot.de/2014/01/tarifrunde-od-ein-ausblick.html

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen