Montag, 26. Mai 2014

Getroffene Hunde

Führende Journalisten gehen gegen die ZDF-Satiresendung "Die Anstalt" vor.Warum? Darum:
Die Anstalt v. 29.04.2014:Die Bananenrepublik
Gut,ich kann ja verstehen,das es für die Herren nicht schön ist,mit herunter gelassenen Hosen dazustehen,aber wie wär´s denn mit ein bisschen Selbstreflexion.noch mal überlegen,was die Aufgabe der Vierten Gewalt im Staat ist,und ob man dieser Aufgabe gerecht wird?Aber nicht doch,die versuchen stattdessen die Anstalt mundtot zumachen und die unliebsamen Enthüllungen zu unterdrücken.
Journalisten bekämpfen Presse-und Meinungsfreiheit-was für eine Realsatire!
Wenn dies aber die Folge ist,dann hat man in der Anstalt einen sehr guten Job gemacht,den eigentlich auch diese Herren Journalisten machen sollten: nämlich aufzuklären und den Finger in die Wunde zu legen.
Uthoff und v.Wagner haben offenkundig ins Schwarze getroffen,und die getroffenen Hunde jaulen nun.
Mehr bei Heise

Kommentare:

  1. nen Abend,

    Es ist schon länger abzusehen, das die "Zeit" analog zum "Spiegel" den Bach runter geht. Selbstreflexion, ich bitte dich. Da man sich selber zur Elite zählt, keine Chance. Da muss man nicht mal an eine VT glauben, nach der fortwährenden Propaganda in den wichtigsten Medien der letzen Wochen. Denn wie auch in allen anderen Bereichen der beruflichen Bildung zählt auch im Journalismus mehr die Herkunft als alles andere. Und die anderen haben offensichtlich Angst, Ihren Job zu verlieren. Nur ist es in der "Zeit", so offensichtlich, dass es sich eigentlich nur noch lohnt, die Leserkommentare zu lesen, anstatt der Artikel, aber wie bereits gesagt, es gilt für alle sogenannten Mainstreammedien.

    Ich für meinen Teil, lese nur noch gewisse Blogs, nur wenn ich zu niedrigen Blutdruck habe, sehe ich bei den Online Zeitungen vorbei.

    Gruß Hades

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    Zwar spät,aber ich antworte,ging aber wirklich nicht früher.
    Na ja,an eine Selbstreflexion bei diesen Herren,habe ich da auch nicht wirklich geglaubt,ihre Reaktion auf die Sendung spricht ja für sichspricht ja für sich.Die Gründ hast ja auch schon genannt.Ich lese noch eine lokale Tageszeitung,aber das Lesen von Blogs hat dazu geführt,das ich das mit anderen augen tue.
    m.f.g.,der Doctor

    AntwortenLöschen